Leben

Gedanken zum Internationalen Frauentag

Der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Die Vereinten Nationen erkoren ihn später als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus.

Quelle: Wikipedia

Heute ging es in den sozialen Netzwerken fast nur um dieses Thema. Irgendwo las ich sinngemäß: wir sind schon sehr weit gekommen, haben aber noch einen sehr weiten Weg vor uns.

Ich bin mir sehr bewusst, dass ich bereits enorm privilegiert bin. Ich darf leben, wie ich möchte: ich durfte eine Schulbildung genießen, ich darf bei Wahlen meine Stimme abgeben, ich darf mir meinen Job selbst aussuchen und annehmen, ich darf alleine leben ohne verheiratet zu sein, ich darf selbst über mein Eigentum bestimmen. Manche Dinge klingen vielleicht im ersten Moment absurd, aber das sind alles Dinge, wofür sich andere Frauen (nicht nur, auch Männer) in der Geschichte bereits eingesetzt haben. Für ein freies, selbstbestimmtes Leben.

Aber der Weg ist noch weit. Vieles steckt noch in den Köpfen von Menschen, und da kriegt man so Dinge wie Sexismus oder männlichen Chauvinismus leider nur sehr langsam raus. Und folgendes:

Ich war heute nirgendwo einkaufen, habe also auch dementsprechend keine Blumen bekommen. 🤷🏻‍♀️ Für alle, die sich jetzt denken: “oh Gott, es hat auch niemand an mich gedacht” – ich habe heute eine(!) persönliche SMS und eine(!) Mention auf Twitter bekommen zu diesem Thema. Aber ich bin ehrlich: mich juckt das nicht, ob ich heute(!) zwei, fünfzig oder keine Nachrichten bekomme, wie toll ich bin.

Ich hätte das nämlich gerne auch mal an den anderen 364 Tagen, und nicht nur heute.

Und nicht nur für mich, sondern für alle Menschen.

PS: Der Regenbogen ist von heute Nachmittag. Der erste Regenbogen 2018. 🌈

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.